Coaching und Supervision

In meiner Arbeit als Coach und Supervisorin verstehe ich mich als Impusgeberin und Prozessbegleiterin. Ich gebe Raum für Feedback und Reflexion. Meine Stärke liegt in der Begleitung von Veränderungsprozessen, ob im Unternehmen oder der eigenen Persönlichkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei immer individuelle Lösungsansätze.

Den eigenen Weg gehen und Orientierung finden, stimmige Entscheidungen treffen, Umgang mit Konflikten im Team, den Handlungsspielraum erweitern: Coaching gibt einen Klärungsraum für Menschen, die mit Menschen arbeiten.

Methodisch greife ich auf einen Werkzeugkoffer zurück, den ich durch die langjährige Arbeit für eines der größten Startup-Zentren Norddeutschlands und die Qualifizierung von Gründungsberatern zur Verfügung habe. Als Projektleiterin und Coach begleitete ich über 500 Gründer und Gründerinnen beim Aufbau ihres Unternehmens - in betriebswirtschaftlicher und persönlicher Hinsicht. Dazu gehörten Fragen wie: "Wie steuere ich mich selbst?", "Bin ich ausreichend zielorientiert?" oder "Wie entwickle ich eine souveräne Entscheidungskompetenz?".

Darüber hinaus habe ich durch die Teilnahme an vielen interessanten Fortbildungen mein Coaching-Handwerkszeug professionalisiert. Die aus meiner Sicht wichtigsten methodischen Grundlagen sind die Transaktionsanalyse, die Schulz von Thun Kommunikationspsychologie, die Organisationsberatung und die PEP - Prozess -und Embodimentfokussierte Psychologie nach Dr. Bohne (Klopfen). Mehr zu mir finden Sie unter der Rubrik "Über mich".